Anthology

Falschspieler: Erzählungen

Falschspieler: Erzählungen

Franz Dobler

Language: German

Pages: 66

ISBN: B014STYMES

Format: PDF / Kindle (mobi) / ePub


Sechs Geschichten mit vollem Unterhaltungswert: Durch bizarre Stimmungslagen, alltägliche Szenen, robuste menschlische Mentalitäten, Schattenbilder brauner Vergangenheit und Liebesromanzen führt Dobler dem Leser im Deutschland der 80er Jahre herum. Er treibt dabei des öfteren ein falsches Spiel mit den Protagonisten, so dass in den Geschichten so manche gezinkte Karte auftaucht. Und immer herrscht eine merkwürdige Spannung, der Leser bewegt sich auf doppeltem Boden.

Dobler versteht es, "eine genaue Weltbeschreibung in ein Zwiegespräch zwischen Punkt und Komma" zu packen, heisst es in Theater 87. "Großmäuligen bayerischen Realismus" gesteht ihm Michael Buselmeyer zu. Und der Wiener zählt Dobler zu den neuen "Theaterrebellen" zur "Pop-Generation" auf der Theaterbühne.

Jeff Foxworthy's Complete Redneck Dictionary

Celtic Fairy Tales

Zombies: The Recent Dead

Axiomatic (2nd Edition)

The New Russian Poets: 1953 to 1966 (An Anthology)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ihr Gehirn zerfetzt. Ihr letzter Blick aber war triumphierend und auf eine gehässige Art zufrieden. Plockov fuhr ihr mit der Hand über die Augen. Als er die Negative, die er für alle Fälle zu seinem Schutz behalten wollte, aus dem Koffer holte, hatte er ihr schon verziehen. Im Gang standen einige Leute herum. �Verschwindet!«, sagte Plockov und wedelte mit seinem Ausweis. �Wir haben aber einen Schuss gehört«, beharrte ein älterer Mann im Tonfall eines pensionierten Irgendwas. �Das einzige,

wenigstens mal was gehört haben, bevor man Bierherz liest. Wenn jemand schon vorher im Stück selbst geblättert hat, denkt er womöglich, dass das ja gar kein Theaterstück ist, weil es nicht wie ein Theaterstück geschrieben ist, wo immer zuerst der Name des Sprechers steht und dann kommt sein Text. Es ist nur so, dass normale Theaterstücke für mich unlesbar sind, weil ich verrückt werde, wenn ich immer den Namen und den Doppelpunkt lesen muss, bevor ich den Text lesen kann, und manchmal sind es

dass ich viel lüge, wenn ich behaupte, das Bierherz das am leichtesten zu inszenierende Theaterstück ist, das es jemals gegeben hat. Denn ein Regisseur kann damit tun und lassen, was er will, nur den Text darf er nicht anrühren. Es gibt nicht eine Regieanweisung, es gibt nur vier Personen und ihren Text, und wenn er meint, er kann sich nur drei Schauspieler leisten, dann soll das auch kein Hindernis sein, das Stück wird davon nicht zerstört. Ich bin schon gefragt worden, ob die fehlenden

Möglichkeiten, denken wir nur einmal an die Puffvariante; mit herumlungernden Schönlingen müsste es im Nationaltheater ein todsicherer Skandal werden. Man kann Bierherz auch mit zwei Ehepaaren besetzen. Aber ich habe diese spezielle Problematik im Text nicht berücksichtigt; da muss man sich dann schon viel einfallen lassen. Bierherz kann natürlich auch auf einem Autofriedhof spielen, in einem gynäkologischen Wartezimmer oder in einer Berghütte. Es können von mir aus alte Tanten spielen oder

machen, hatten sie nie die Erlaubnis bekommen, einen eigenen Redner zu stellen oder einen eigenen Spaziergang zu veranstalten. Das kümmerte niemanden. �Das Schlimme ist, dass er einer wie wir ist«, sagte Piet. Seit wir dem Alten täglich Gesellschaft leisteten, hatten wir nur noch schlechte Laune. �Man rackert sich ab, um nicht zum braven Bürger zu verkommen, und am Schluss zieht man die Vorhänge zu und kommt nicht mehr aus dem Stuhl.« �Er hat sich zu Tode gesoffen, das ist alles«, sagte ich,

Download sample

Download